Alternative Zahlungsmethoden im Online Casino -PayPal

Eine der wohl populärsten alternativen Online Zahlungsmethoden ist zweifellos PayPal. Seit mehr als zehn Jahren ist dieser Dienstleister, der sich jetzt im Besitz von eBay befindet, aktiv und ist besonders bei Casino Spielern sehr populär. Leider bedeutet dies nicht unbedingt das PayPal auch von allen oder den meisten Online Casinos, wie dem 888, als alternative Zahlungsmethode angeboten wird. Dazu muss man sich die Geschichte des Dienstleisters ein wenig anschauen:

image

Bevor sich in den USA der Gesetzgeber mit dem eigentlichen Verbot von Online Glücksspiel auseinandersetzte gehörte PayPal zu den bekanntesten und auch am weitesten verbreiteten Dienstleistern der mit zahlreichen Online Casino Anbietern zusammenarbeitete. Drei Jahre vor dem eigentlichen Inkrafttreten der Gesetzgebung, dem berüchtigten UIGEA Gesetz, wurde PayPal von bekannten Online Auktionsanbieter eBay im Oktober 2002 erworben. Es war der Zeitpunkt bei dem sich der neue Eigner dazu entschloss, dass die PayPal Casino Kunden keine Ein- oder Auszahlungen bei Casinos mit Hilfe des Dienstes tätigen konnten. Ein Jahr darauf, und das ist wohl das Überraschendste, leitete die US-Generalstaatsanwaltschaft ein Verfahren geben eBay/PayPal ein.

Während PayPal sich natürlich gegen die Anschuldigen, insbesondere dem Verstoß gegen den USA Patriot Act und dem antiquierten Wire Wager Act zur Wehr setzte; am Ende war es ein gerichtlicher Ausgleich der dem Anbieter eine Summe von $10 Millionen kostete. Man einigte sich auch mit dem US-Justizministerium und die Strafe, so die Gerüchte, wurde aus den Profiten der Glücksspielumsätze von PayPal mit den Online Casino Anbietern berechnet. PayPal gab zu diesem Zeitpunkt bekannt, das es sich hierbei um 6% des Jahresumsatzes von 2002 handelte. Bedenkt man, das eBay den Anbieter PayPal für $1,5 Millionen schluckte, dann erkennt man wie schwer sich 6% auf das Online Casino Geschäft auswirkte und wie groß diese Umsätze eigentlich waren.

Auch wenn PayPal vor knapp mehr als zehn Jahren aus dem Online Glücksspielgeschäft ausstieg, so bedeutete dies nicht das der Dienstleister in anderen Industriezweigen mit seinem Online Transaktionsangeboten keinen Gewinn mehr erwirtschaftete; das Gegenteil war der Fall. Andere bekannten E-Wallet Anbieter wie NETeller versuchten in die Bresche hineinzuspringen, aber auch dies wurde durch eine weitere Klage der US-Regierung gegen zahlreiche E-Wallet Anbieter, und wiederum PayPal, verhindert. Online Casino Anbieter, die Seiten für US-Spieler anbieten suchten natürlich nach Alternativen, und wurden auch nach kürzester Zeit fündig. Man bediente sich dabei einem Trick, d.h. man verwendete Pre-Paid Kreditkartenangebote von Visa oder Mastercard, die die Kunden von ihrem Bankkonto aus problemlose auffüllen x und für die Online Casino Transaktionen auch verwenden konnten.

Die Europäer hatte und haben solche Probleme wie US-Spieler nicht und einer der Gründe warum dies so war: Die Regulierung der Online Glücksspielindustrie in den meisten Staaten der EU. Seit 2005 wagte sich dann auch PayPal wieder, langsam aber sicher, auch das Parkett und begann mit verschiedenen europäischen Online Casino Anbietern zusammenzuarbeiten. 2010 war es dann schließlich so weit; man konnte Verträge mit den Anbietern Ladbrokes (einem Online Sportwettenanbieter) und 32Red Casino abschließen.

Beachten sollte Sie jedoch, dass man nicht alle Anbieter die Verwendung von Online Zahlungsmethoden aus verschiedenen Herkunftsländern akzeptieren; auch dies sollten Sie vorher bei der Auswahl des Online Casinos Ihrer Wahl beachten.

Der Vorteil einer solchen Webseite Webseite ist, das man eine einfache und effektive Kontrolle über seine Finanzen hat und man bei den Ein- und Auszahlungen auf sein Online Casino Konto in den meisten Fällen auch keine Gebühren bezahlen muss. Die Auszahlungsanforderungen werden innerhalb von 24 Stunden zügig bearbeitet und sind danach sofort verfügbar. PayPal gehört zu den bequemsten und sichersten E-Wallet Dienstleistern und ich kann diesen Anbieter nur wärmstens empfehlen.